Grundlagen des Lektorats | Online
Montag, 24. Juni 2024–Dienstag, 25. Juni 2024
Autor*innen coachen

Termine

Mo, 24. Juni 2024
09:00–17:00
Di, 25. Juni 2024
09:00–16:30

Ort

Online

Dozent*in

(Namen anklicken für mehr Infos)

Für wen?

(Freie) Lektor*innen, die bereits erste Erfahrung im Lektorat belletristischer Texten haben

Kosten

390,00 € für Mitglieder* / 530,00 € für Nichtmitglieder
*VFLL, VdÜ, BücherFrauen, Illustratoren Organisation, Berufsverband Text und Konzept, Selfpublisher-Verband, Junge Verlags- und Medienmenschen, texttreff.de

Weitere Infos

Silke Leibner,  silke.leibner@vfll.de

Anmeldung

Anmeldeschluss: 17. Juni 2024

Das Coachen von Autor*innen stellt – in Ergänzung zur Dienstleistung Lektorat – eine attraktive Erweiterung des Portfolios von Lektor*innen dar. Doch die Vorgehensweise und Werkzeuge des Coachings sind andere als beim Lektorat. In diesem Seminar erwerben Sie spezifisches Know-how, um gemeinsam mit Ihren Auftraggeber*innen strukturiert an Ideen und Texten zu arbeiten, damit aus guten Ideen gute Geschichten werden.

Voraussetzungen

Erste Erfahrung im Lektorat und Kenntisse der Schreibhandwerkzeuge für belletristische Texte

Lernziele
  • Schritt für Schritt Entwicklung von Plot und Text
  • Autor*innen kompetent und strukturiert bei der Entwicklung und beim Schreiben ihrer belletristischen Texte coachen
  • Coachees dabei unterstützen, Hindernisse beim Schreibprozess zu überwinden
  • mit Fragetechniken auf Probleme im Text hinweisen und die Coachees bei der Ideenfindung und Projektoptimierung unterstützen
  • konstruktives Feedback geben
Methoden

Interaktiver Vortrag, Diskussion, Präsentation, praxisorientierte Gruppenarbeiten, Erarbeiten von Checklisten, Übungen, Rollenspiel, Erfahrungsaustausch

Hinweise

Die Dozent*in vermittelt Ihnen Coachingwissen und geben Ihnen Coachinginstrumente an die Hand, mit denen Sie Ihre Autor*innen in deren schriftstellerischem Prozess zielführend unterstützen und begleiten können.

 

Sie möchten die persönliche Entwicklung eines Autors*einer Autorin begleiten? Dann empfiehlt sich zum Beispiel die Ausbildung zum systemischen Coach.

Programm
Themen
  • Unterschied Autor*innencoaching und Lektorat
  • Die Haltung als Coach
  • Individuelle Absprache des Coaching-Auftrags
  • Coachingwerkzeuge, mit denen Sie die Coachees (Autor*innen) bei folgenden Themen unterstützen können: 

          -  eine Grundidee entwickeln

          -  einen Plot entwickeln und verbessern

          -  unterschiedliche Herangehensweisen an die verschiedenen Genre

          -  die zentrale Frage, die Prämisse und das Tiefenthema etablieren

          -  Konflikte sinnvoll ausbauen

          -  authentische und interessante Figuren erschaffen und passend zum jeweiligen Plot entwickeln

          -  Spannungsbogen entwerfen und optimieren

          -  Handlungszeit und Schäuplätze integrieren

          -  die richtige Perspektive finden

          -  Erstellung und Verbesserung des Exposés

          -  mit Kreativitätstechniken Schreibblockaden überwinden

  • Vertiefen des Erlernten durch viele Übungen