Onlineseminare | Online
Freitag, 6. August 2021 - Samstag, 7. August 2021
Verlagswissen für freie Lektor*innen

Termine

Fr, 6. August 2021 09:00-13:00
Sa, 7. August 2021 10:00-14:00

Dauer

2 mal 4 Stunden à 45 Minuten

Dozent*in

(Namen anklicken für mehr Infos)

Für wen?

Lektor*innen

Teilnahmegebühren

  • 10–12 Teilnehmer*innen: 215 Euro für Mitglieder*; 290 Euro für Nichtmitglieder
  • 13–14 Teilnehmer*innen: 180 Euro für Mitglieder*; 245 Euro für Nichtmitglieder
  • 15 Teilnehmer*innen: 145 Euro für Mitglieder*; 195 Euro für Nichtmitglieder

*VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, Junge Verlagsmenschen, ATICOM

 

Die Teilnahmegebühr ermäßigt sich auf die Hälfte bei Nutzung der Bildungsprämie. Nähere Informationen unter: www.bildungspraemie.info

Weitere Infos

Silke Leibner
silke.leibner@vfll.de

Anmeldung

Anmeldeschluss: 9. Juli 2021

Zum Anmeldformular:

Die Mitarbeit an Verlagspublikationen ist eine klassische und beliebte Tätigkeit für freie Lektor*innen. Für diese Aufgabe benötigen Sie Spezialkenntnisse – aber auch eine unternehmerische Strategie, damit Sie von Ihrer guten Arbeit auch gut leben können.

 

In diesem Onlineseminar erhalten Sie Informationen zum typischen Projektablauf im Verlag und erfahren, welche Aufgabenfelder sich dabei typischerweise für freie Lektor*innen erschließen. Außerdem beschäftigen wir uns mit den Stadien der Manuskriptbearbeitung auf dem Weg von der Idee zum Buch.

 

Darüber hinaus besprechen wir, wie die Kommunikation zwischen Verlag, Autor*in bzw. Übersetzer*in und Lektor*in gelingt. Mit Übungen und Austauschmöglichkeiten zu den Themen Akquise und Honorare haben Sie zum Schluss die Gelegenheit, die eigene Arbeit auch unternehmerisch zu reflektieren. Für den Transfer in den Berufsalltag erhalten Sie Checklisten und Handreichungen, die Sie bei der Arbeit für Verlage unterstützen sollen.

 

Die Fortbildung richtet sich in erster Linie an Lektor*innen ohne oder mit wenig Verlagspraxis. Sie eignet sich aber auch für erfahrenere Kolleg*innen, die das eigene Tun reflektieren, sich austauschen und ggf. ihr Wissen auffrischen möchten. Die Trainerin stimmt die Übungen im Vorfeld (soweit möglich) auf den Kenntnisstand der Teilnehmenden ab.

Vorkenntnisse

keine

Hinweise

Die Online-Fortbildung wird mit Moodle und Zoom durchgeführt. Bitte installieren Sie die Zoom-App auf Ihrem Rechner, damit Sie die für das Seminar nötigen Funktionen nutzen können. Sie benötigen für die Teilnahme eine stabile Internetverbindung sowie einen Desktop-PC oder ein Laptop mit Kamera und Mikrofon bzw. Headset. Die Teilnahme per Telefon wird nicht empfohlen. Für den Zugang erhalten Sie vor der Veranstaltung weitere Informationen per E-Mail.

 

VFLL-Online-Fortbildungen über Zoom werden aus Datenschutzgründen nicht aufgezeichnet. 

Programm
Themen und Ablauf

Begrüßung und Einführung

Wie arbeiten Verlage?

Wie entsteht ein Buch und welche Aufgaben übernehmen freie Lektor*innen in diesem Prozess?

Manuskriptbearbeitung: Manuskriptstadien, Besonderheiten belletristisches Lektorat, Sachbuchlektorat, Übersetzungslektorat, Umbruch-/Fahnenkorrektur

Kommunikation und Zusammenarbeit: Verlag, Autor*in, Übersetzer*in, Lektor*in

Akquise, Spezialisierungsmöglichkeiten

Honorare in der Verlagsbranche: Chancen und Risiken 

Abschluss und Ausblick