Onlineseminare | Online
Donnerstag, 10. Februar 2022 - Freitag, 18. Februar 2022
Der Weg zum besseren Honorar: Kalkulation, Verhandeln, Controlling

Termine

Do, 10. Februar 2022 09:00-13:00
Fr, 11. Februar 2022 09:00-13:00
Fr, 18. Februar 2022 09:00-13:00

Dauer

12 Webinareinheiten à 60 Min. (inkl. Kaffeepausen); 5 Tage Möglichkeit zum Austausch im Moodle-Forum

Dozent*innen

(Namen anklicken für mehr Infos)

Für wen?

Freie Lektori:nnen sowie Freiberufler:innen in ähnlichen Tätigkeitsbereichen

Teilnahmegebühren

325,00 Euro für Mitglieder*; 445,00 Euro für Nichtmitglieder

*VFLL, VdÜ, BücherFrauen, io, Texterverband, Selfpublisher-Verband, Junge Verlagsmenschen, ATICOM

Weitere Infos

Barbara Buchter,  barbara.buchter@vfll.de,  0761-28536150

Anmeldung

Anmeldeschluss: 24. Januar 2022

Inhalt

Der wirtschaftliche Erfolg von Freiberufler:innen gründet auf mehreren Säulen: der Kalkulation von Honoraren, der Fähigkeit, angemessene Honorare mit Auftraggebern zu verhandeln, und dem Controlling der unternehmerischen Kenngrößen.

 

Damit der Gedanke an Honorarverhandlungen künftig kein Unbehagen mehr bereitet, sondern im Idealfall sogar Spaß macht, werden wir uns diesen Fragen stellen:

  • Was sind meine Kompetenz, meine Zeit und damit meine Arbeit wert?
  • Was macht ein professionelles Angebot aus?
  • Wie vertrete ich in Verhandlungs­gesprächen meine Interessen?
  • Und nicht zuletzt: Wie gelingt es mir, mein Unternehmen wirtschaftlich auf Kurs zu bringen und zu halten?

 

Beispiele und Übungen zu den Themen ermöglichen den Transfer in die eigene Arbeitspraxis.

 

Teil I:

Zahlen und Fakten – daran kommt beim Thema Honorare niemand vorbei. Deshalb werden die Parameter geklärt, auf die es bei der Kalkulation ankommt und auf denen solide Berechnungen basieren. Wir erarbeiten außerdem, wie diese in ein leistungsgerechtes Angebot einfließen können.

 

Teil II:

Als freie Lektorinnen und Lektoren sind wir gefordert, die kalkulierten Honorare auch erfolgreich zu verhandeln. Hier geht es um die Frage der kundenorientierten und souveränen Kommunikation von Preis und Leistung: Wie kann ich den eignen Wert mit klarer Haltung vertreten und in Konfliktsituationen gut kommunizieren? Wie gehe ich mit „Totschlagargumenten“ um?

 

Teil III:

Im Webinar wird ein übersichtliches Controlling-Cockpit vorgestellt, das viele Berührungspunkte mit der Kalkulation aufweist. Es ist auf das Freie Lektorat zugeschnitten und zeigt wichtige quantitative und qualitative Indikatoren, die man bei der Honorarkalkulation und darüber hinaus als Freiberufler:in im Blick haben sollte.

Vorkenntnisse

Keine; (erste) Erfahrungen als freie Lektorinnen und Lektoren sind von Vorteil

Lernziele
  • Ziel des Webinars ist es, die Kalkulationsgrundlage für angemessene Honorare kennenzulernen und daraus professionelle Angebote zu entwickeln.
  • Die Teilnehmenden verbessern die eigene Haltung in Honorarverhandlungen und lernen Prinzipien erfolgreicher Verhandlungsführung kennen.
  • Sie können beides in Beziehung zu einer tragfähigen betriebswirtschaftlichen Basis der Selbstständigkeit setzen und Begriffe wie Rentabilität und Liquidität in ein konsequentes Preismanagement umsetzen.
Methoden
Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeit, Übung (Plenum und Breakout-Rooms). Zwischen den Seminareinheiten besteht die Möglichkeit zum Austausch, gemeinsamem Üben und Besprechen der Übungsaufgaben mit anderen Teilnehmenden auf Moodle.
Hinweise

Die Online-Fortbildung wird über die Lernplattform Moodle mit Zoom durchgeführt. Sie benötigen für die Teilnahme eine stabile Internetverbindung sowie einen Desktop-PC oder ein Laptop mit Kamera und Mikrofon bzw. Headset. Die Teilnahme per Telefon wird nicht empfohlen.

Für den Zugang erhalten Sie vor der Veranstaltung weitere Informationen per
E-Mail.

VFLL-Online-Fortbildungen über Zoom werden aus Datenschutzgründen nicht aufgezeichnet.

Programm
I. Kalkulation (09:00 -13:00)

Den eigenen Marktwert erarbeiten und vertreten

Berechnen von Stundensatz und monatlichem Einkommen

Abrechnung: besser nach Stunden, Seiten oder pauschal?

Von der Auftragsanfrage zum Angebot

 

II. Verhandeln (09:00 -13:00)

Zielführende Kommunikation durch Kundenorientierung

Preise selbstbewusst und souverän verhandeln: Spielräume erschließen und Grenzen setzen

Aktives Zuhören und interessengeleitete Kommunikation

Anwendung des Harvard-Konzeptes zur Deeskalation von Konflikten

 

III. Controlling (09:00 -13:00)

Welche Bereiche sollte ich beim Controlling auf dem Schirm haben?

Welche Kennzahlen sind für mich als Freiberufler:in wichtig?

Wie kann ich Kennzahlen ganz einfach messen und berechnen?

Wie wirken sich die Parameter auf mein Betriebsergebnis aus?